Unterhaltungszentrum „Alter Schlachthof“ Dresden

Alter Schlachthof Dresden – das ist in der Elbestadt bereits seit einigen Jahren eine echte Institution im Bereich Konzert und Veranstaltungen. Gelegen in der sogenannten Leipziger Vorstadt von Dresden handelt es sich um einen 1871 errichteten großen Sandsteinbau, der zum Komplex des ersten zentralen Schlachthofes der Stadt zählte.

Seit 1998 wird der sanierte Gebäudekomplex als Konzerthalle und Location für Ausstellungen und weitere Veranstaltungen genutzt. Betrieben wird das Unterhaltungszentrum unter dem Namen Alter Schlachthof von der Bernd Aust KulturManagement GmbH unter der Leitung von Bernd Aust (Gründer der bekannten Band electra) und seinem Sohn Rodney Aust. Kenner wissen: Hier kann man bekannte Rockbands, Liedermacher, Comediens und mehr erleben.

Alter Schlachthof Dresden in der Gothaer Str 11

Alter Schlachthof Dresden: Parken und Anfahrt

Der Alte Schlachthof (Adresse: Gothaer Str. 11, 01097 Dresden) liegt nördlich der Elbe im Dresdner Ortsteil Leipziger Vorstadt. Er ist gut mit dem Auto sowie den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Parkplätze finden sich im direkten Umfeld.

Anfahrt mit dem ÖPNV: Bei den Straßenbahnlinien 4 und 9 nutzen Sie die Haltestelle „Alter Schlachthof“, die sich in Sichtweite des Gebäudes befindet. Die Straßenbahnlinie 3 hingegen verlassen Sie an der Haltestelle „Großenhainer Platz“; von hier aus laufen Sie auf der Erfurter Straße in Richtung Alexander-Puschkin-Platz. Der Bahnhof Dresden Neustadt ist ebenfalls nicht weit entfernt.

Anfahrt mit dem Auto & Parken: Von der Autobahn A4 kommend nehmen Sie die Abfahrt Dresden-Neustadt / Elbe-Park. Stadteinwärts gelangen Sie über die Lommatzscher Straße auf die Leipziger Straße und folgen ihr weiter in Richtung Stadtzentrum, bis Sie schließlich links in die Gothaer Straße ein. Gebührenpflichtige Privatparkplätze finden Sie direkt in der Gothaer Straße und auf dem Gelände des Club Puschkin (Leipziger Str. 12). Ansonsten bestehen Parkmöglichkeiten auf dem Alexander Puschkinplatz, der Erfurter Straße und im angrenzenden Wohngebiet bzw. den Seitenstraßen.

Details des Gebäudes

Alter Schlachthof Dresden heute

Das Konzertgebäude ist ein langgestreckter Sandsteinbau, dessen innen sichtbare Dachkonstruktion aus – ganz typisch für das 19. Jahrhundert – vernieteten Eisenträger besteht. Die in Stahlrahmen gefaßten Fenster liegen sehr weit oben. Die drei Schiffe des Gebäudes enthalten einen Großen Saal  (1900 Stehplätze bzw. 950 Sitzplätze) und einen Kleinen Saal (850 Stehplätze bzw. 450 Sitzplätze), sowie ein schmales, langes Mittelfoyer.

Alter Schlachthof Dresden Konzerte