Burg Mildenstein an der Freiberger Mulde

Vom November 2021 bis einschließlich März 2022 bleibt die Burg Mildenstein geschlossen.

Freuen Sie sich auf die Wiedereröffnung am 1. April 2022!

Burg Mildenstein blickt zurück auf 1000 Jahre Geschichte, wobei der Bergfried als heute ältestes Gebäude seinen Ursprung im 12. Jahrhundert hat.

Aber auch die romanische Kapelle weist ein beeindruckendes Alter auf.

Beeindruckend ist auch die Lage und der Anblick der hoch über der Freiberger Mulde am Rande des Städtchens Leisnig thronenden Burg Mildenstein.

Leisnig ist auch einen gemütlichen Stadtbummel wert, schon weil seine verwinkelten Gässchen quasi gleich am Burgtor beginnen.

Das sollten Sie aber nicht verlassen haben, ohne vorher die moderne und interaktive – und daher für Kinder besonders geeigneteAusstellung zur Geschichte von Burg Mildenstein gesehen zu haben.

Und verpassen Sie nicht einen Besuch der ebenfalls hier zu findenden, wieder errichteten und voll funktionsfähigen Schwarzküche!

Besucherinformationen

Adresse

Burglehn 6, 04703 Leisnig. Telefon: 0049 343 21 6256-0

Burg Mildenstein Rittersaal

Burg Mildenstein: Öffnungszeiten 2022

Die Öffnungzeiten der Burg variieren je nach Jahreszeit. Der Montag ist allerdings ganzjährig Schließtag, es sei denn, dass ein Feiertag auf den Montag fällt.

April – Oktober: Dienstag-Freitag 10 bis 17 Uhr, Samstag & Sonntag 10 bis 18 Uhr

Bitte beachten Sie den Kassenschluss immer eine halbe Stunde vor Ende der Öffnungszeit.

 

Innenhof des Vorderschlosses auf Burg Mildenstein
Kornhausboden im Vorderschloss von Burg Mildenstein

Eintrittspreise

Eintritt: 6,- € Gruppen ab 15 Pers. proPers.: 5,- €
Ermäßigt (1): 5,- € Foto- & Videoerlaubnis: 2,50 €
Kinder von 6 bis 16 Jahren: 1,- €

Freier Eintritt für Kinder bis einschließlich 5 Jahren, Geburtstagskinder, Inhaber der Schlösserlandkarte, Begleitpersonen von Schwerbehinderten mit im Ausweis verzeichnetem Merkmal „B“, Reiseleiter

(1) Ermäßigter Eintritt für Schüler ab 17 Jahren, Studenten, Bundesfreiwillige, Zivildienstleistende, FSJler, FÖJler, freiwillig Wehrdienstleistende, Schwerbehinderte, Empfänger von Arbeitslosengeld und Sozialhilfe, Inhaber eines Sozialpasses

Kellergewölbe unter dem Vorderschloss von Burg Mildenstein

Burg Mildenstein – Parken und Anfahrt

Anfahrt

Mit der A4 und der A14 führen gleich zwei Autobahnen in der Nähe der Burg entlang.

Falls Sie über die Autobahn A4 (Chemnitz – Dresden) anreisen, nutzen Sie die etwa 29 km entfernte Autobahnabfahrt Hainichen, und fahren über die Orte bzw. Kleinstädte Rossau, Waldheim, Hartha und folgen dann der Ausschilderung Burg Mildenstein bzw. Leisnig.

Sollten Sie über die Autobahn A 14 (Leipzig – Dresden) ankommen, nehmen Sie die ca. 8 km entfernte Autobahnabfahrt Leisnig und folgen bitte der Ausschilderung für Leisnig bzw. Burg Mildenstein.

 

Romanische Burgkapelle auf Burg Mildenstein

Parken

Gleich Vier Parkplätze gibt es in der Nähe der Burg.

Zum einen können Sie am Schlossberg den burgeigenen Parkplatz der Burg Mildenstein nutzen. Dieser ist kostenfrei, hat dafür aber auch nur eine Kapazität von 30 Stellplätzen.

Sobald diese Plätze belegt sind, können Sie auf den Parkplatz auf dem Marktplatz von Leisnig ausweichen. Er ist kostenpflichtig, aber bestens ausgebaut und nur 300 Meter von der Burg Mildenstein entfernt. Zudem bietet er sich als bestens gelegener Ausgangspunkt für einen Bummel durch das Städtchen an.

Mit nur 500 Meter Entfernung zur Burg ebenfalls sehr günstig gelegen ist der kostenpflichtige Parkplatz Belvedere an der Poststrasse.

Ebenfalls 500 Meter von Burg Mildenstein entfernt bietet sich der gebührenpflichtige Parkplatz am Lindenplatz als weitere Parkmöglichkeit an.

Durchgang zum Hinterschloss von Burg Mildenstein
Innenhof der Burg Mildenstein vom Bergfried gesehen
Burg Mildenstein - Amtsstube im Vorderschloss