Die Comödie Dresden ist eines der besten Häuser in Dresden, wenn Sie auf der Suche nach heiterer Abendunterhaltung sind.

Mit ihren über 640 Plätzen – unterteilt in Parkett und Rang – ist sie Sachsens größtes Privattheater und somit nicht nur den Dresdnern als Spielstätte mit großer humoristischer Tradition bekannt.

Sie ist seit 1996 und somit seit über 25 Jahren im World Trade Center ansässig. Damit befindet sich damit sowohl im Zentrum der Stadt als auch im Herzen der Dresdner Bürger.

Mit ihren beliebten Eigenproduktionen und erfolgreichen Gastspielen hat die Comödie Dresden schon viele überregional bekannten Stars wie Herbert Köfer und Bürger Lars Dietrich auf die Bühne geholt.

Die technische Ausstattung des Hauses eignet sich sowohl für Theater- und Musikproduktionen, als auch für Präsentationen und Tagungen.

[toc]

Für Werbe-Links auf dieser Seite (erkennbar am Asterisk/Sternchen *) zahlt der Händler ggf. eine Provision – für Sie ändert dies nichts am Preis. Mehr Informationen gibt es hier und hier.

DER BRAVE SOLDAT SCHWEJK

Komödie nach dem Schelmenroman von Jaroslav Hašek

„Melde gehorsamst, ich bin blöd, amtlich blöd!“.
Der Prager Hundefänger Josef Schwejk schlawinert sich mit treffsicherem Instinkt und gesunder List durchs Leben. Nachdem er im Gasthaus „Zum Kelch“ wegen Majestätsbeleidigung verhaftet wird, teilt ihn ein Richter einem Leutnant an der Ostfront als Diener zu. Doch so tölpelhaft, wie sich der „behördlich anerkannte Idiot“ in bedrohliche Lagen manövrieren kann, so gewitzt weiß er seinen Kopf aus der Schlinge zu ziehen…

Thomas Böttcher in den Fußstapfen von Heinz Rühmann in der oft verfilmten Satire auf Machthaber, Bürokratie und blinden Gehorsam, die auch im 100. Jubiläumsjahr der Romanvorlage aktuell wie eh und je ist.

Besetzung:
Schwejk Thomas Böttcher
Oberarzt Bautze u.a. Guido Fuchs
Woditschka u.a. Ulrich Milde
Oberleutnant Lukasch u.a. Ferdinand Kopeinig
Geheimagent Bretschneider u.a. Johannes Sautner
Frau Palivec u. a. Dorothea Kriegl
Feldgendarm u. a. Michael Jäger
Regie Dominik Paetzholdt

TERMINE:

Sa, 05.11.2022 19:30 Uhr
So, 06.11.2022 15:00 Uhr
Di, 08.11.2022 19:30 Uhr
Mi, 09.11.2022 19:30 Uhr
Do, 10.11.2022 20:00 Uhr
Fr, 11.11.2022 19:30 Uhr
Sa, 12.11.2022 19:30 Uhr
So, 13.11.2022 15:00 Uhr
Di, 15.11.2022 19:30 Uhr
Mi, 16.11.2022 19:30 Uhr
Do, 17.11.2022 20:00 Uhr
Fr, 18.11.2022 19:30 Uhr
Sa, 19.11.2022 19:30 Uhr

Mi, 01.02.2023 19:30 Uhr
Do, 02.02.2023 20:00 Uhr
Fr, 03.02.2023 19:30 Uhr
Sa, 04.02.2023 19:30 Uhr
So, 05.02.2023 15:00 Uhr
Di, 07.02.2023 19:30 Uhr
Mi, 08.02.2023 19:30 Uhr
Do, 09.02.2023 20:00 Uhr
Fr, 10.02.2023 19:30 Uhr
Sa, 11.02.2023 19:30 Uhr
So, 12.02.2023 15:00 Uhr

DIE GOLDFISCHE

Eine Komödie nach dem Film von Alireza Golafshan

Der Banker Oliver führt ein Leben auf der Überholspur, bis ein Verkehrsunfall alles verändert. In der Reha findet er Anschluss an die Wohngruppe „Die Goldfische“: Die blinde Magda, den stillen Michi, den autistischen Rainman und die Glamour-verliebte Franzi mit Down-Syndrom. Die idealen Komplizen für seinen Plan: ein als Gruppenausflug getarnter Grenzschmuggel seines Schwarzgeldes. Wer kontrolliert schon einen Bus voller Menschen mit Behinderung? Doch diese haben mit dem Geld ganz eigene Pläne…

Mit Witz, Tempo und ihrem herrlich unkorrekten Umgang mit allem, was „normal“ ist wurde die Inklusions-Komödie zum Kinoerfolg 2019 und erhielt das Prädikat „besonders wertvoll“.

Alle Vorstellungen finden mit Untertiteln für Menschen mit eingeschränkter Hörfähigkeit statt. Zur Lesbarkeit der Übertitel empfehlen wir einen Sitzplatz im Parkett in Reihe 7 bis 12.

Pressestimmen: „Regisseur Christian Kühn inszeniert mit großem Herzen und wunderbarem Gespür für das richtige Maß von Komik, Action und Wahrhaftigkeit mit leichter Hand ein grandioses Zusammenspiel außergewöhnlicher Darsteller. Der Abend endet mit  Standing Ovations des restlos begeisterten Publikums, nicht weil einige Schauspielerinnen und Schauspieler im echten Leben mit Behinderungen leben und arbeiten, sondern weil das Ensemble überzeugt und verzaubert. (…) Das Stück ist wild, laut und voller Situationskomik. Es ist aber auch nachdenklich, anrührend und paradox wie das Leben. Es macht mit uns, das nur lebendiges Theater kann: Es ergreift das Herz, schärft den Verstand, macht glücklich und gibt uns Energie für den Alltag!“ Dresdner Neueste Nachrichten

TERMINE:

Di, 22.11.2022 19:30 Uhr
Mi, 23.11.2022 19:30 Uhr
Do, 24.11.2022 20:00 Uhr
Fr, 25.11.2022 19:30 Uhr
Sa, 26.11.2022 19:30 Uhr
So, 27.11.2022 15:00 Uhr
Di, 29.11.2022 19:30 Uhr
Mi, 30.11.2022 19:30 Uhr
Do, 01.12.2022 20:00 Uhr
Fr, 02.12.2022 19:30 Uhr
Sa, 03.12.2022 19:30 Uhr
So, 04.12.2022 15:00 Uhr

WINTERSPECK. GANS ODER GAR NICHT! – Eine Weihnachtskomödie

Alle Jahre wieder droht der Heilige Abend. Um der besinnungslosen Besinnlichkeit zu entkommen, wird Hardys Fitnessstudio für drei Frauen zur letzten Zuflucht. Tapfer hat Karin nach dem plötzlichen Tod ihres Mannes die Beerdigung durchgestanden und die gesamte Familie getröstet, aber dem ersten Weihnachtsfest ohne ihren Mann ist sie nicht gewachsen. Die körperbewusste Sandra dagegen flieht nicht nur vor der heimischen Fressorgie, sondern vor allem vor den alljährlichen familiären Festtafelverhören, während Dauersingle und Kitschhasserin Gudrun die unausweichliche Weihnachtsromantik mittlerweile auch körperlich zusetzt.

Somit lautet der spezielle Diätplan gegen Kummer- und Winterspeck: Weihnachten wird geschwänzt und alles Festliche verbannt! Nach einem gefesselten Santa Claus und einem vereitelten Krippenspiel wäre der Grinch wahrlich stolz auf das Trio der Besinnlichkeitsverweigerinnen, doch ganz so leicht lässt sich der Weihnachtszauber nun mal nicht abspecken….

Bei der Vorstellung am Di., 13.12.2022 handelt es sich um die Generalprobe, die Vorstellung am Mi., 14.12.2022 hingegen ist die Premiere.

TERMINE:

Di, 13.12.2022 19:30 Uhr
Mi, 14.12.2022 19:30 Uhr
Do, 15.12.2022 20:00 Uhr
Fr, 16.12.2022 19:30 Uhr
Sa, 17.12.2022 15:00 Uhr
Sa, 17.12.2022 19:30 Uhr
So, 18.12.2022 15:00 Uhr
So, 18.12.2022 19:30 Uhr
Mo, 19.12.2022 19:30 Uhr
Di, 20.12.2022 19:30 Uhr
Mi, 21.12.2022 19:30 Uhr
Do, 22.12.2022 20:00 Uhr
Fr, 23.12.2022 19:30 Uhr
Sa, 24.12.2022 15:00 Uhr
So, 25.12.2022 15:00 Uhr
So, 25.12.2022 19:30 Uhr
Mo, 26.12.2022 15:00 Uhr
Mo, 26.12.2022 19:30 Uhr
Di, 03.01.2023 19:30 Uhr
Mi, 04.01.2023 19:30 Uhr
Do, 05.01.2023 20:00 Uhr
So, 08.01.2023 15:00 Uhr

Bilder (C) Chris Gonz / Comödie Dresden

Veranstaltungsort:
Comödie Dresden

ZWEI WIE BONNIE & CLYDE – Eine Komödie

Manni und Chantal träumen vom großen Geld, Heirat in Las Vegas und einem arbeitsfreien Leben unter Palmen. Dafür muss aber erst mal eine Bank geknackt werden. Ein Kinderspiel! Zumindest, wenn man auf der Flucht Straßenkarten lesen könnte, das Tanken nicht vergessen und keine blickdichten Strumpfmasken benutzen würde. Und so enden diverse Versuche der Schmalspur-Ganoven schließlich in einer handfesten Beziehungskrise. Doch nicht nur das Pech ist ihnen dicht auf den Fersen, auch die Polizei…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

TERMINE:

Di, 06.12.2022 19:30 Uhr
Mi, 07.12.2022 19:30 Uhr
Do, 08.12.2022 20:00 Uhr
Fr, 09.12.2022 19:30 Uhr
Sa, 10.12.2022 19:30 Uhr
So, 11.12.2022 15:00 Uhr

Bilder (C) Robert Jentzsch / Comödie Dresden

Veranstaltungsort:
Comödie Dresden

LUSTGARANTIE

Eine Komödie von Silke Hassler

Inge, Gertrud und Klara sind ein illustres Damentrio jenseits der siebzig und noch voll in Schuss. Doch für die Gesellschaft und ihre eigenen Familien sind sie alt. Auch wenn die Zukunft absehbar ist und die bevorstehenden Jahre an Lusterlebnissen garantiert nicht mehr allzu viel zu bieten haben, wollen die drei noch etwas aus ihrem Leben machen – da muss doch noch etwas sein, außer Kaffeefahrten oder dem Sparen für die eigene Bestattung! Und so kommen sie auf eine eindeutig zweideutige Marktlücke…

Ein Lustspiel in der Comödie Dresden mit einem humorvollen und kritischen Blick auf das Altwerden, das jede Menge Hoffnung, Lebensfreude und nicht zuletzt Erotik versprüht!

Besetzung:
Inge Christiane Ziehl
Gertraud Dagmar Frederic
Klara Gisela Kraft
Günther | Anton Thomas Böttcher
Yvonne Susanna Mucha | Cynthia Buchheim

TERMINE:

Di, 17.01.2023 19:30 Uhr
Mi, 18.01.2023 19:30 Uhr
Do, 19.01.2023 20:00 Uhr
Fr, 20.01.2023 19:30 Uhr
Sa, 21.01.2023 19:30 Uhr
So, 22.01.2023 15:00 Uhr
Di, 24.01.2023 19:30 Uhr
Mi, 25.01.2023 19:30 Uhr
Do, 26.01.2023 20:00 Uhr

Alle Angaben ohne Gewähr. Zu-Gast-In-Dresden.de haftet nicht für die Richtigkeit der gemachten Angaben.