Riesenrad für Kinder beim Herbstmarkt Dresden auf dem Altmarkt Dresden

Herbstmarkt Dresden 2021 vom 10. September bis 3. Oktober

Mehr als 100 Händler werden den Herbstmarkt Dresden auch 2021 wieder zu einem attraktiven Erlebnis auf dem hochwertig geschmückten Altmarkt werden lassen und offerieren  ein breitgefächertes Warenangebot. An die Kinder wird ebenfalls gedacht: Historisches Riesenrad, Kindereisenbahn und Kinderkarussell bereichern den Markt und machen ihn zu einem Event für die ganze Familie. Die Erwachsenen werden sich in den Bier- und Weingärten wohlfühlen und gern dort verweilen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bereits ab Freitag, dem 10. September um 10 Uhr kann man den Herbstmarkt besuchen. Von diesem Tag an bis zum Ende des Herbstmarktes am 3. Oktober 2021 ist der Markt täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Davon weichen nur die beiden Tage vor dem Tag der Deutschen Einheit, also der 1. und 2. Oktober ab: Hier gelten erweiterte Öffnungszeiten von 10 bis 22 Uhr.

Traditionell veranstaltet die Bäckerinnung auf der Ostseite des Altmarktes einen Brotmarkt – beim Dresdner Herbstmarkt 2021 wird dieses Highlight am 18. und 19. September stattfinden. In der Zeit vom 15. bis 19. September hingegen haben Sie an der Westseite des Altmarktes die Gelegenheit, ungarische Spezialitäten zu verkosten und zu erwerben.

Am Samstag, dem 25. September 2021, haben Sie anläßlich des Europäischen Pilztages die Gelegenheit, direkt auf dem Altmarkt eine Pilzberatung in Anspruch zu nehmen.

An seinem letzten Wochenende hält der Herbstmarkt Dresden noch eine weitere Attraktionen für seine Besucher bereit. Am dem Freitag (1. Oktober) bis einschließlich Sonntag (3. Oktober) erleben Sie ein Mini-Dixieland-Festival auf der Marktbühne. Zu Gast sind hier nationale und internationale Bands.

Herbstmarkt Dresden – Anfahrt

Wo können Sie am Herbstmarkt Dresden parken? Diese Frage ist leicht zu beantworten: direkt darunter! Hier befindet sich die moderne Tiefgarage Altmarkt mit über 400 Plätzen. Falls diese einmal belegt sein sollte, finden sich im Umkreis von 300 Metern zahlreiche Alternativen: Die Tiefgarage Frauenkirche / Neumarkt, die Tiefgarage Altmarkt-Galerie und das Parkhaus Centrum Galerie. Die Tiefgarage Semperoper ist ebenfalls nicht übermäßig weit entfernt; ebenso die Parkplätze Schießgasse und Pirnaischer Platz.

Mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht man den Herbstmarkt Dresden auch sehr gut. Direkt an der Haltestelle Altmarkt vor dem Kulturpalast halten die Straßenbahnlinien 1, 2 und 4. Und die über die Wilsdruffer Straße jeweils in 3 Minuten erreichbaren Verkehrsknotenpunkte Postplatz und Pirnaischer Platz bieten eine hervorragende ÖPNV-Anbindung in alle möglichen Teile der Stadt und des Umlandes.