Die Freilichtbühne „Junge Garde“ ist eine Open-Air-Spielstätte für Konzerte von Rock über Pop bis Klassik und Jazz – das vielseitige Programm macht die Bühne zu einem echten Kulturhighlight. Sie finden die Junge Garde im Südosten des Großen Gartens,  in direkter Nachbarschaft zum Zoo Dresden dem Carolaschlösschen.

Wie bei einem antiken Amphitheater steigen die halbkreisförmig angeordneten Zuschauerreihen an. Gebaut wurde die »Junge Garde« von 1953 bis 1955. Bis Ende der 1980er Jahre wurde die Junge Garde überwiegend für Unterhaltungs- und Familienprogramme genutzt. Mit der Zeit fanden zudem auch Kinofilme und Rockkonzerte ihren Einzug ins Programm. Ab den 90ern und frühen 2000ern spielten internationale Top-Künstler wie Lenny Kravitz, Alanis Morrissette und Deep Purple unter dem charakteristischen Muscheldach der Freilichtbühne. 

2009 wurde die Location aufwändig saniert und den wachsenden Anforderungen angepasst. Beispielsweise wurde eine leistungsfähige und besser einzusehende Bühnendachkonstruktion errichtet, sodass die Junge Garde nun höchsten Anforderungen von Konzert- und Showproduktionen gerecht wird. So können hier noch viele weitere hochkarätige Konzerte und Shows stattfinden. Entdecken auch Sie das Programm der Freilichtbühne „Junge Garde“ Dresden und sichern Sie sich Ihre Tickets im Vorverkauf!

Für Werbe-Links auf dieser Seite (erkennbar am Asterisk/Sternchen *) zahlt der Händler ggf. eine Provision – für Sie ändert dies nichts am Preis. Mehr Informationen gibt es hier und hier.

Veranstaltungen und Konzerte in der Jungen Garde 2022

– Auswahl –

APOCALYPTICA

Die finnische Band Apocalyptica ist – neben der ebenfalls finnischen Band Nightwish – eines der Aushängeschilder für »Symphonic Metal« und steht damit ganz in der Tradition ihrer Heimat, in der sich klassische Musik der gleichen Beliebtheit erfreut wie die mit dem Hard Rock verwandte Musikrichtung. Dabei begann die eindrucksvolle Erfolgsgeschichte dieses ungewöhnlichen Ensembles eher spontan, als sich 1993 in Helsinki vier Cellostudenten der Sibelius-Akademie zusammenschlossen, um ihre Lieblings-Metal-Songs nachzuspielen. Mittlerweile genießt die Formation, die bisweilen auch von einem Sänger verstärkt wird, Kultstatus und hat neben bekannten Stücken der Szene auch eigene Kompositionen im Repertoire. Im Rahmen der Cellomania 2.0 kommt hier im Konzertplatz Junge Garde Dresden die rockige Seite des Instruments zum Tragen.

Apocalyptica:
Eicca Toppinen – Violoncello
Perttu Kivilaakso – Violoncello
Paavo Lötjönen – Violoncello
Mikko Sirén – Schlagzeug

Freitag,
20. Mai 2022,
20.00 Uhr

DIXIELAND FESTIVAL DRESDEN

OPEN-AIR-GALA

Seit 1977 ist die Freilichtbühne »Junge Garde« im Großen Garten traditioneller Veranstaltungsort des Dresdner INTERNATIONALEN DIXIELAND FESTIVALS. Mit dem Jazz-Klassiker »Open-Air-Gala« beginnt hier um 11 Uhr der letzte von acht Festival-Tagen. Für die unglaublich gute Stimmung auf der Bühne und unter den Zuschauern des Freilichttheaters sorgen wie immer die besten internationalen und nationalen Bands und Solisten des Festivals, die sich förmlich die Klinke in die Hand geben. Die Besucher erwartet ein kurzweiliges, dreistündiges und musikalisch hochkarätiges Programm.

Zum Jubiläum 2022 blickt das Dixieland-Festival auf 50 Jahre erfolgreiche Geschichte zurück und möchte sich bei seinem Publikum und allen Mitwirkenden bedanken. So beginnt die »Open-Air-Gala« in diesem Jahr mit einem großen »Entrée zum 50. Festival« mit dem Einmarsch der Nationen (46 Fahnenträger), jungen Tänzern und natürlich der musikalischen Lebendigkeit der besten Brassbands des Festivals.

Mitwirkende:
Allotria Jazz Band
Big Easy Brassband (NL)
Cottas Club Jazz Band (PT)
Gunhild Carling & Family (S)
Lamarotte Jazzband (NL)
May Day Jazzband (NL)
Moscow Ragtime Band (RU)
Nils Conrad and his Amazing Jazzband (NL)
Olivier Franc Quintet (F)
Terrence Ngassa & The new Louis Armstrong Band (CAM)
sowie die Luxor Dance Company u.v.a.m.

Sonntag,
22.05.2022
11:00 Uhr

SCOOTER

NACHHOLTERMIN VOM 19.03.2022 ­VERLEGT AUS DER MESSE DRESDEN – ­KARTEN BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT

Liebe Fans,

unsere GOD SAVE THE RAVE Show am 28.05.22 in Dresden findet NICHT wie geplant in der Messe statt, sondern wird für den selben Tag in die JUNGE GARDE verlegt! Da die Hallen der Dresdener Messe vorerst für die Unterbringung von Flüchtlingen zur Verfügung stehen, entfallen dort sämtliche geplanten Veranstaltungen.

Wir weichen gerne aus und freuen uns mit Euch, unser Tour FINALE in der JUNGEN GARDE zu feiern!

Kommt vorbei!

Die Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Samstag,
28.05.2022,
20:00

Marc-Uwe Kling

MARC-UWE LIEST VOR: QualityLand 2.0, Känguru-Comics und der ganze Rest

Nach einer Tourpause aus Gründen – ihr wisst schon, die Sache mit dem C – liest Marc-Uwe einfach alles vor, was er in der Zwischenzeit so geschrieben hat. Also nicht alles. Vieles. Einiges. Sagen wir, das Beste davon. Hier, auf der Freilichtbühne „Junge Garde“ Dresden.

Marc-Uwe Kling, geboren 1982, lebt und arbeitet als Liedermacher, Kabarettist und Autor in Berlin. Er studierte Philosophie und Theaterwissenschaft an der Freien Universität Berlin und gastierte seit 2003 auf diversen Lesebühnen und Poetry Slams in ganz Deutschland. 2006 gründete er die Lesebühne Lesedüne, die mittlerweile einmal im Monat im Südblock am Kottbusser Tor live zu erleben ist. 2005 startete sein erstes Soloprogramm mit dem Titel »Wenn alle Stricke reißen, kann man sich nicht mal mehr aufhängen«. Anschließend veröffentlichte Kling die Bücher »Die Känguru Chroniken«, »Das Känguru Manifest« und »Die Känguru Offenbarung« (Ullstein-Velag), aus denen er regelmäßig in Buchhandlungen, Clubs und im TV vorliest. Außerdem brachte er mit seinen Lesedünen-Mitstreitern die Anthologie »Über Wachen und Schlafen« bei Voland & Quist heraus, das zweite Lesedünenbuch folgte im Dezember 2015 unter dem Titel »Über Arbeiten und Fertigsein«. Mit »Prinzessin Popelkopf« erschien im September 2015 Klings erstes Kinderbuch bei Voland & Quist. Zuletzt wurde im September 2017 sein Roman „Qualityland“ bei Ullstein veröffentlicht.

Montag,
30. Mai 2022
19:30 Uhr

MATTHIAS REIM

LIVE 2022

Ein Sommer ohne seine legendären Open-Air-Konzerte kaum vorstellbar! Zum Glück ist das nicht nötig, denn auch 2020 wird  mit seiner Band wieder ordentlich unter freiem Himmel einheizen.

Matthias Reim hat den Schlager-Deutschrock der letzten drei Jahrzehnte maßgeblich mitgeprägt. Sein wohl bekanntester und zeitloser Song „Verdammt, ich lieb‘ Dich“ darf auf keiner Party fehlen und wird von Generationen textsicher mitgesungen. Matthias Reim begeistert auch heute noch mit seinem Mix aus rockigen Sounds und deutschen Schlagertexten, die jeder irgendwie nachempfinden kann. In diesem Jahr wird Reim wieder die Freiluftbühnen zum Glühen bringen und mit seinen Fans eine heiße Sommerparty feiern – natürlich auch in der Jungen Garde Dresden!

Freitag,
03.06.2022,
19:30 Uhr

ZWINGER TRIO

40 JAHRE ZWINGER-TRIO ­DIE GEBURTSTAGS-PARTY

Den Lachmuskeln der Zuschauer an der Freilichtbühne Junge Garde wird kaum eine Ruhepause gegönnt, wenn Pauls, Kube, Haase in einer gekonnten Mischung aus Schauspiel, Musik, Improvisation und Situationskomik das Publikum mitnehmen auf einen Parforceritt durch mehr als 40 Jahre Zwinger-Trio Geschichte.
Da ist Pauls, die hinreißende „Schwarze Rose“, der immer wieder eine Lanze bricht für die sächsische Lebensart, da ist der zunehmend alkoholisierte Haase, der stets das Geschehen auf der Bühne mit unverwechselbaren Blicken und Gesten kommentiert und da ist der pseudointellektuelle Wortführer Kube, der dem Publikum nur allzu gern den Spiegel vorhält.

Mittwoch,
08.06.2022,
19:30 Uhr

BEATSTEAKS

Live 2022

Mit ihrer gemeinsamen Band Beatsteaks haben sich fünf Freunde aus Berlin von einer kleinen Punk-Attraktion über die Jahre zu einer der größten Rockbands Deutschlands entwickelt. Nach unzähligen Tourneen im In- und Ausland, Auftritten auf den größten europäischen Festivals und mehreren Goldalben sind die Beatsteaks heute eine der beliebtesten und erfolgreichsten Rockbands der Republik.

Beinahe auf den Tag genau 22 Jahre ist die Geburt der Beatsteaks nun her. Nachdem sie einen Wettbewerb gewonnen hatten, in dessen Folge sie im Vorprogramm der Sex Pistols spielen durften, sind die Beatsteaks den klassischen Rock’n’Roll-Weg gegangen: unzählige Konzerte, die Ochsentour durch die Provinz. Der große Durchbruch gelang ihnen 2004 mit »Smacksmash«. Das vierte Beatsteaks-Album erreichte Platz elf in den deutschen Charts, wurde mit Platin prämiert und bei den MTV Music Awards erhielten die Beatsteaks die Auszeichnung als »Best German Act«. Seitdem haben sie ihren Erfolg mit drei weiteren Studioalben und unzähligen umjubelten Konzerten kontinuierlich ausgebaut.

Doch die Beatsteaks wären nicht die Beatsteaks, wenn sie sich auf ihren Lorbeeren ausruhen würden. Stetig stellten die Berliner sich neuen Herausforderungen. Ihr besonderes Talent, sich immer wieder zusammenzuraufen und gemeinsam Hindernisse zu überwinden, bewiesen sie nicht zuletzt mit ihrem bislang letzten Studioalbum. Nach Monaten des Bangens und Hoffens nach dem schweren Unfall von Thomas Götz während einer DVD-Produktion bündelten sie nach dessen Genesung alle Energien in ihrem bislang besten Album, das absolut zu Recht den simplen, aber sehr wahren Titel »Beatsteaks« trägt. Verpassen Sie nicht das Konzert der Beatsteaks in der Jungen Garde!

Samstag,
11.06.2022,
19:15 Uhr

BEN ZUCKER

LIVE 2022

Ben Zuckers unglaubliche Erfolgsgeschichte geht weiter!
Mit seiner ungekünstelten und offenen Art hat sich Ben Zucker in Rekordzeit zum erfolgreichsten und beliebtesten männlichen Solo-Act innerhalb der deutschsprachigen Musik entwickelt, der Fans in Deutschland, Österreich und in der Schweiz in seinen Bann zieht.
Aufgrund der nach wie vor anhaltenden hohen Nachfrage ihn live zu erleben, können Fans sich 2022 auf gigantische Sommerpartys – u.a. auf der Frerilichtbühne „Junge Garde“ Dresden – des Ausnahmekünstlers freuen.

Donnerstag,
23.06.2022,
19:30 Uhr

JAMES BLUNT
NACHHOLTERMIN VOM 02.07.20/ 01.07.21 ­TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT

James Blunt freut sich auf seine Deutschland-Tour, um seinen Fans die großen Songs seines neuen Albums „Once Upon A Mind“ live zu präsentieren.
Blunt, der gleich mit seinem Debütalbum „Back To Bedlam“ und dem Überhit „You’re Beautiful“ zum Weltstar wurde, gehört tatsächlich zu den Menschen, die tiefe Stücke schreiben können und auf der anderen Seite mit ihrem Humor, ihrer Selbstironie und Offenheit für beste Laune sorgen und ihr Publikum mit Entertainer-Qualitäten bestens unterhalten. Mit seinem neuen Album besinnt sich Blunt auf seine Wurzeln. Nachdem er auf dem letzten Album „The Afterlove“ mit elektronischen Klängen flirtete, kehrte er zu dem zurück, was er beherrscht wie kaum ein anderer: Zeitlose Songs schreiben, die Herz und Kopf gleichermaßen berühren. „Ich denke, dies ist das ehrlichste Album, das ich je gemacht habe“, urteilt er über sein Werk. „Jeder Song dieses Albums steht für etwas, das ich derzeit durchlebe oder in jüngerer Zeit erlebt habe. Es ist ein sehr persönliches Album und ich bin stolz, es mit der Welt teilen zu können.“ Bis heute hat James Blunt über 24 Millionen Alben verkauft, alle sechs erreichten in Deutschland mindestens die Top-Ten, zwei stiegen auf Platz eins. International hat er an die 170 Platinplatten einsammeln dürfen. Seine Shows sind musikalisch echte Highlights, doch erst durch die Wärme, die Sympathie und die Freude, die der Sänger ausstrahlt, werden sie zu so besonderen Erlebnissen. Überzeugen Sie sich selbst davon in der Jungen Garde Dresden!

Freitag,
24.06.2022,
19:00 Uhr

BOSSE

Sunnyside Live 2022

NACHHOLTERMIN VOM 03.09.21 – ­KARTEN BLEIBEN GÜLTIG

Tanzen auf einem Konzert: gerade schwer vorstellbar. Aktuell eine Tour in den Vorverkauf geben: eher antizyklisch. Jetzt eine Konzertagentur gründen: schon mutig.

Soeben veröffentlichte BOSSE die erste Single seines kommenden achten Albums (VÖ 2021). „Der letzte Tanz“ ist eine Abschiedshymne ohne jeglichen Pathos, doch dafür mit einer Lebensfreude, die um die schönen Momente der Vergangenheit und der Zukunft weiß.

Aus dieser Lebensfreude entspringt der Blick nach vorne und das Gefühl, dass 2022 wieder getanzt werden kann. Mit den Bosse Liveterminen 2022, die durch die Hallen und Arenen des Landes führen werden, stellt sich auch erstmalig der Konzert- und Tourneeveranstalter „Auf die feine Tour“ vor. Gegründet von Axel Horn und Axel Bosse, zwei Jungs aus zwei Nachbardörfern im Braunschweiger Umland, beide mit einem erstaunlichen Weg in der deutschen Musiklandschaft., der sie nun auch in die in die Jungen Garde Dresden führt!

Samstag,
02.07.2022,
19:00 Uhr

KATRIN WEBER & TOM PAULS

Tom & Chèrie – ein kabarettistisches Rendezvous

NACHHOLTERMIN VOM 06.07.21 ­KARTEN BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT

Tom Pauls begeistert sachsenweit das Publikum mit seinen heiteren Konzerten, seinem sächsischen Sommernachtstraum und Ilse Bähnerts-Wunschkonzert und holt er sich nun noch einmal attraktive Verstärkung: Musical-Star und prächtige Komödiantin Katrin Weber. Unsterbliche Melodien und Welthits sind zu hören, verpackt in einem großen musikalischen Spaß, bei dem sich alles um das unerschöpfliche Thema „SIE und ER und tausend Fragen“ dreht. Alles fast so wie im richtigen Leben – nur viel lustiger. Mit Humor, Charme und Esprit singen, spielen und tanzen die beiden Künstler auf der Freilichtbühne Junge Garde jonglierend zwischen den Welten von Chanson, Jazz, Pop und Musical. Musikalisch begleitet werden sie dabei von der Rainer-Vothel-Band aus Leipzig.

Mittwoch,
06.07.2022,
20:00 Uhr

BEACH BOYS

60TH ANNIVERSARY

Zum 60-jährigen Jubiläum performen The Beach Boys ihre größten Hits auf vier Konzerten im Sommer 2022.

Seid dabei, wenn bei Hits wie „I Get Around“ oder „Surfin‘ U.S.A“ pure gute Laune versprüht wird!

Freitag,
08.07.2022,
20:00 Uhr

ALVARO SOLER

NACHHOLTERMIN VOM 04.07.20/ 03.07.21 – TICKETS BEHALTEN IHRE GÜLTIGKEIT

Auf den ersten Blick scheint die Sache recht einfach zu sein: Alvaro Soler ist ein charmanter Spanier, dessen Debütalbum „Eterno Agosto“ sowie die Hits „Sofia“, „El Mismo Sol“ und „Yo Contigo, Tú Conmigo (The Gong Gong Song)“ weltweit über 30 Gold-, Platin- und Diamant-Awards abgeräumt haben. Er wurde für drei „Latin American Music Awards“ nominiert, seine Songs wurden allein bei Spotify knapp 390 Millionen Mal gestreamt und seinen YouTube-Kanal verfolgen täglich mehr als 1,7 Millionen hingerissene Fans.

Trotz dieser beeindruckenden Bilanz nimmt sich der 27-jährige Alvaro selbst gar nicht so ernst und legt es mit seinen Songs ganz und gar nicht auf den schnellen Ruhm an. Vielmehr geht es dem mehrsprachigen Weltenbummler darum, unterschiedliche Kulturen auf einem Dancefloor zusammenzubringen – mit ansteckenden Hooks und einer Prise Humor. Dass Selbstironie und Hitqualitäten bestens zusammenpassen, beweist Alvaro mit der Single „La Cintura“. Der Sommer tanzt Alvaro und 2022 dürfen in der Jungen Garden alle mit ihm tanzen!

Freitag,
22.07.2022,
19:30 Uhr

CRO

TRIP IS (A)LIVE

CRO ist zurück: Am 30. April 2021 veröffentlicht er sein viertes Album „trip“. Im April und Mai 2022 geht es mit seinem neusten Werk nun endlich auch wieder auf ausgedehnte Tour, die ihn auch auf die Freilichtbühne Junge Garde Dresden führt.

„trip“ ist ein Doppelalbum, das eine konsequente Fortführung dessen ist, was sich auf dem letzten Album „tru.“ bereits angekündigt hat. Einmal mehr stellt CRO seinen Status als Ausnahmekünstler in der deutschen Musiklandschaft unter Beweis. Auf der ersten Hälfte des Albums widmet sich CRO dem Sound der 70er-Jahre: Woodstock, Surf-Rock und auch Psychedelic Rock. Die zweite Hälfte ist eine Fortführung dessen, was CRO seit „EASY“ erfolgreich gemacht hat. Auch nach vier Alben und nochmal so vielen Singles an der Chartspitze, fünf Gold-, zwölf Platin-Schallplatten und mehr als vier Millionen verkauften Tonträgern, ist er damit immer noch einer der wenigen Künstler, der die Grenzen seines Schaffens stets aufs Neue auslotet – egal ob als Rapper, Produzent, Songwriter, Designer oder irgendwo dazwischen. Nicht umsonst ist sein Debütalbum „Raop“ eines der erfolgreichsten Deutschrap Alben ever. Auf der trip is (a)live 2022 Tour wird dann nicht nur das neue Album gefeiert, sondern auch das 10jährige Bühnenjubiläum von CRO. Macht euch bereit für seinen neuen Sound!

Samstag,
30.07.2022,
19:30 Uhr

OMD – Orchestral Manoeuvres in the Dark

Greatest Hits-Tour 2022

(Konzerte 2021 auf Sommer 2022 verschoben. Bereits gekaufte Tickets behalten Gültigkeit.)

Die UK-Pop-Pioniere OMD kommen im Sommer 2022 für zahlreiche Open-Air-Shows nach Deutschland! Auch die Junge Garde Dresden feiert den Auftritt der legendären Briten.

OMD – die legendäre britische Band um Andy McCluskey und Paul Humphreys – haben 25 Millionen Singles und 15 Millionen Alben verkauft, was sie zu Pionieren des elektronischen Synthesizers und zu einer der beliebtesten Popgruppen Großbritanniens gemacht hat. Zu ihren 13 Alben gehören die kürzlich neu aufgelegten „Orchestral Manoeuvres In The Dark“ (1980), „Organisation“ (1980), „Architecture & Morality“ (1981) und „Dazzle Ships“ (1983). Die Open Air-Termine zählen zu den fortwährenden Feierlichkeiten zum 40. Jubiläum der Band und knüpfen an neun, von der Kritik gefeierte, Hallen-Konzerte im Winter 2019 in Deutschland an.

Dienstag,
02.08.2022,
19:30 Uhr

THE BOSSHOSS

The BossHoss. Die glorreichen Sieben des Rock melden sich im Sommer 2022 machtvoll zurück und gehen noch einmal mit ihrem achten Album „Black Is Beautiful“ auf Tournee. Live präsentierten sie die neuen Songs bereits im März/April 2019 auf einer restlos ausverkauften Tournee. Es war ihre bislang umfangreichste Arena-Tour in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Nun kündigen sie ihre Rückkehr für den Sommer 2022 an: Ganz Deutschland kann sich zunächst auf wilde Sommer Shows freuen, u.a. auch gleich zweimal auf der Freilichtbühne Junge Garde in Dresden.

„Black Is Beautiful“ erschien im Oktober 2018, präsentierte die gesamte Bandbreite der Urban Cowboys und ging verdient an die Spitze der deutschen Charts. Schwarz ist die Farbe der Nacht, der Gefahr, des Unbekannten und des Rock’n’Roll. Sie ist das Markenzeichen von Rebellen, Outlaws und Party-Tieren, die alle nach Freiheit und Abenteuern suchen. Ein Verlangen, das auch The BossHoss mit Leidenschaft antreibt.

Freitag,
12.08.2022,
19:00 Uhr

THE BOSSHOSS

The BossHoss. Die glorreichen Sieben des Rock melden sich im Sommer 2022 machtvoll zurück und gehen noch einmal mit ihrem achten Album „Black Is Beautiful“ auf Tournee. Live präsentierten sie die neuen Songs bereits im März/April 2019 auf einer restlos ausverkauften Tournee. Es war ihre bislang umfangreichste Arena-Tour in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Nun kündigen sie ihre Rückkehr für den Sommer 2022 an: Ganz Deutschland kann sich zunächst auf wilde Sommer Shows freuen, u.a. auch gleich zweimal auf der Freilichtbühne Junge Garde in Dresden.

„Black Is Beautiful“ erschien im Oktober 2018, präsentierte die gesamte Bandbreite der Urban Cowboys und ging verdient an die Spitze der deutschen Charts. Schwarz ist die Farbe der Nacht, der Gefahr, des Unbekannten und des Rock’n’Roll. Sie ist das Markenzeichen von Rebellen, Outlaws und Party-Tieren, die alle nach Freiheit und Abenteuern suchen. Ein Verlangen, das auch The BossHoss mit Leidenschaft antreibt.

Samstag,
13.08.2022,
19:00 Uhr

AMY MACDONALD

Die Karriere der schottischen Singer/Songwriterin Amy Macdonald zählt zu den erfolgreichsten Karrieren einer europäischen Solo-Musikerin im neuen Jahrtausend, mit sechs Millionen verkauften Alben und insgesamt weit mehr als zehn Millionen abgesetzten Tonträgern, mit vier Longplayern, die alle weltweit in die Top 5 der Charts einstiegen, mit mehr als 200 Millionen Spotify-Streams und weltweiten Konzerten vor insgesamt mehr als 3,3 Millionen Zuschauern.

Als sie mit 18 ihren ersten Plattenvertrag unterschreibt war das der Beginn einer Karriere, die sich vom Fleck weg auf einer rasenden Überholspur befand. Gleich ihre ersten beiden Singles, die 2007 veröffentlichten Songs „Mr. Rock’n’Roll“ und „This Is The Life“, avancierten zu internationalen Chartstürmern, allein von letzterem Stück gingen rund eine Million Kopien über die globalen Ladentheken. Das kurz darauf veröffentlichte Debütalbum „This Is the Life“ eroberte ebenfalls weltweit die Charts und gewann 17 Platin- Auszeichnungen – darunter allein fünf in Deutschland.

Es war ein dermaßen intensiver Start, der vielen sicherlich Probleme bereitet hätte – nicht jedoch der gerade volljährig gewordenen Künstlerin: Sie freute sich natürlich über diese unerwartete weltweite Anerkennung, aber schrieb trotzdem einfach weiter Song für Song, darunter zahllose weitere Hits. Es folgte Album auf Album – „A Curious Thing“ (2010), „Life in a Beautiful Light“ (2012) und „Under Stars“ (2017), allesamt gold- und in vielen Ländern sogar platinverziert. Jetzt ist Amy Macdonald wieder da, wo sie angefangen hat: mit einem Album, das die Essenz dessen einfängt, wer sie ist. Die Tatsache, dass es inmitten einer globalen Pandemie entstand, trägt nur zu ihrem Gefühl bei, dass dies ein Neuanfang ist. Überzeugen auch Sie sich davon bei Amy Macdonalds Konzert auf der Freilichtbühne Junge Garde!

Mittwoch,
17.08.2022,
19:30 Uhr

HELGE SCHNEIDER

Ein Mann und seine Gitarre!

Nachdem meine Sekretärin Frau Höpfner im Bus ausgerutscht ist, als er anfuhr, und meinem Oberbeleuchter Erwin Klemke vom Arzt verboten wurde, noch mehr Bier zu trinken, zudem Tee Koch Bodos Haare ergrauen, fiel mir auf, dass wir immer noch Corona haben und ich meine gesamten Konzerte von 2020 nachholen muss, was nicht ganz so einfach sein wird. Denn die Zeit ist so vergänglich wie die Bands, meine von damals gibt es schon lange nicht mehr. Deshalb habe ich mich entschlossen, jetzt unter einem anderen Stern weiter auf Tournee zu gehen. Mein neuestes und von einem Biochemiker und einem Ingenieur nebst Diagnosegeräten geprüftes Material-Programm soll

„EIN MANN UND SEINE GITARRE“

heißen! Ich freue mich, mitteilen zu können, dass das etwas ganz Außergewöhnliches ist! Nämlich lass ich mir ausschließlich von meinem Tee Koch Bodo Pfefferminztee bringen und Sandro Giampietro wird die Gitarre spielen! Es ist mir eine besondere Freude, dass sich an manchen Tagen das Ausnahmetalent Charlie „the Flash“ ans Schlagzeug setzen wird, wenn er dafür von der Schule frei bekommt. Somit wären wir dann als „die original Rübenschweine“ als Band komplett. (Aber nur in bestimmten Ländern!)

Danke für die Aufmerksamkeit! Helge Schneider

Sonntag,
04.09.2022,
18:00 Uhr

CITY

50 JAHRE CITY­ – ­ZUSATZTERMIN in der Freilichtbühne Junge Garde

„Casablanca“, „Der King vom Prenzlauer Berg“, „Aus der Ferne“, „Unter der Haut“, „Glastraum“, „Mir wird kalt dabei“, „Wand an Wand“, „Berlin (z.B. Susann)“, „Amerika“, „Flieg ich durch die Welt“, „Weil die Erde eine Kugel ist“, „Tamara“, „Sommerherzen“, „Für immer jung“, „Marias Worte“, „Das Blut so laut“ und nicht zuletzt „Am Fenster“ – die Songs dieser Band lesen sich wie deutsche Rockgeschichte. Sie werden als Institution, Rocklegende und Kultband gehandelt. Doch den Musikern selbst geht es um Rock’n’Roll und Glaubwürdigkeit, um große Themen und kleine Geschichten. Die Rede ist von CITY, die 2022 ihren 50. Geburtstag feiern.

50 Jahre CITY – das sind nicht nur über 15 Millionen verkaufte Tonträger und etwa 2500 Konzerte: Gleich in der ersten Dekade liefern sie ihren Jahrhunderthit „Am Fenster“, treten als erste und einzige Ostband vor dem Mauerfall im „Rockpalast“ auf und heimsen in Griechenland sowie in der BRD Gold ein. Die Achtziger beginnen mit einem englischsprachigen Album für den internationalen Markt in Zusammenarbeit mit dem Beach Boys-Kollaborateur Jack Rieley und enden mit dem Soundtrack zur Wende – das Album „Casablanca“ wird zur „Platte des Jahres“ gewählt (die Vorgängeralben „Unter der Haut“ und „Feuer im Eis“ landen auf Platz 3 bzw. 2). Auch die dritte Dekade beginnt mit einem Paukenschlag: Als sich etliche Musiker wegen vermeintlichem Desinteresse am Sound ostdeutscher Rockbands umorientieren, bleiben CITY der Fels in der Brandung: „Keine Angst“ heißt ihr 1990er Album, gefolgt vom allerersten Best Of zum 20. Bandgeburtstag. Und sie erhalten 1997 Platin für „City I“. In den Nullern wird das Erfolgslevel gehalten, die LPs „Am Fenster 2“ (2002) und „Yeah! Yeah! Yeah!“ (2007) behaupten sich in den offiziellen Albumcharts. Die bisher letzte Dekade bildet einmal mehr die Basis für das kommende Jubiläumsjahr und umfasst sechs Top50-Alben (die Rocklegenden-Kollaborationen mitgezählt), ihr bisher letztes Studioalbum „Das Blut so laut“ prescht bis auf 16 vor.

Freitag,
23.09.2022,
18:30 Uhr

DIE PRINZEN

30 JAHRE – 30 HITS – 30 STÄDTE. ­ DIE JUBILÄUMSTOUR

Die Erfolgsbilanz liest sich über alle Maßen beeindruckend: fünf Millionen Konzertbesucher, elf veröffentlichte Studioalben, sechs Millionen verkaufte Tonträger und nebenbei platzieren sich Die Prinzen mal eben in der Champions League des Deutschen Pops. Ihre Hits wie „Millionär“, „Küssen verboten“, „Alles nur geklaut“ oder „Deutschland“ waren so erfolgreich, dass sie auch heute noch jeder mitsingen kann. Kein Wunder also, dass Sebastian Krumbiegel, Tobias Künzel, Wolfang Lenk, Jens Sembdner, Henri Schmidt, Mathias Dietrich und Alexander „Ali“ Zieme mit zahlreichen Preisen und zig Goldenen Schallplatten ausgezeichnet wurden, darunter zweimal den „Echo“, die „Goldene Stimmgabel/Goldene Europa“, „Deutscher Musikpreis“, „Europäischer Kulturpreis für gesellschaftliches Engagement“ und der „Ehrenpreis des Deutschen Nachhaltigkeitspreises“.

Bei so einem Erfolg lässt ein Album und eine Jubiläumstournee nicht lange auf sich warten. Mit der ersten Singleauskopplung „Dürfen darf man alles“ aus ihrem neuen Album „Krone der Schöpfung“ (VÖ: 28.05.21) läuten Die Prinzen ihr 30-jähriges Jubiläum ein! Auch 2021 vereint das Septett aus Leipzig gekonnt eingängige Melodien mit einem zeitgemäßen frischen Sound und Texten, die zum Nachdenken anregen. In jedem Song bringen die Prinzen die einzigartige Magie und Atmosphäre zur vollen Entfaltung. Die Leipziger Stimmwunder präsentieren ein überaus geschmackvoll zusammengestelltes Programm aus zeitlosen Hits, sowie die 12 neuen Songs aus dem neuen Album.

Jetzt endlich kommen die Prinzen 2022/2023 mit 30 Jahre – 30 Hits – 30 Städte auf große Jubiläumstournee, auch auf die Freilichtbühne Junge Garde Dresden. Sie präsentieren dabei live das Beste aus drei Jahrzehnten Bandgeschichte. Ein Abend voller Überraschungen und Hits.

Samstag,
10.06.2023,
20:00 Uhr

KARAT

Eine Band, die mit markanter Musik und Textpoesie tiefe Gefühle weckt, eine ostdeutsche Band, die Großes erreicht und mit ihren Liedern Deutschland vereint hat, als es lange noch getrennt war. Mal rockig röhrig, mal lyrisch leise doch immer mitreißend und berührend. Eine Band, die niemals stillsteht, sich auf das Alte besinnt, authentisch bleibt, jedoch immer wieder Neues kreiert das ist KARAT.

Viel ist passiert in der Geschichte dieser Band, seit der Gründung der Gruppe in der DDR im Jahre 1975 und ihrem ersten Auftritt im sächsischen Pirna. Die Produktion publikumswirksamer, aber trotzdem anspruchsvoller Musik hatten sich die Gründer damals zum Ziel gesetzt. Hervorgebracht haben sie seitdem große Hits wie „Über sieben Brücken“, „Der blaue Planet“, „Jede Stunde“, „Schwanenkönig“ und das Freiheitslied „Albatros“. Sowohl im Osten als auch im Westen Deutschlands wurde KARAT gefeiert, hochgelobt und mit vielen Preisen geehrt.

Samstag,
01.07.2023,
20:00 Uhr

Alle Angaben ohne Gewähr. Zu-Gast-In-Dresden.de haftet nicht für die Richtigkeit der gemachten Angaben.