Die am Theaterplatz gelegene Semperoper gründet ihren Ruhm auf zwei Säulen. Zum einen zählt sie zu den weltweit schönsten Theaterhäusern. Zum anderen läßt ihre künstlerische Bedeutung sie im Kreis der international wichtigsten Opernhäuser mitagieren, was durch hochkarätige internationale Gäste, aber auch durch das professionelle Ensemble der Semperoper abgesichert wird.

Die Semperoper, deren Opernaufführungen und Konzerte jährlich von rund 300.000 Besuchern besucht werden, ist das Heimathaus der Sächsischen Staatskapelle Dresden. Sie gehört zu den international führenden Orchestern und ist obendrein aufgrund ihrer Gründung im Jahr 1548 zugleich das älteste noch existierende Orchester der Welt. Ebenfalls auf eine reiche Tradition blickt der Sächsische Staatsopernchor, der bereits im Jahr 1817 von niemand geringerem als Carl Maria von Weber gegründet wurde. Ebenfalls Weber gründete acht Jahre später das heutige Semperoper Ballett, also die eigenständige Ballett-Company des Hauses. Dessen Leistungen wurden bereits mit wichtigen Preisen gewürdigt.

Zuschauerraum der Semperoper

Semperoper Tickets

Die Semperoper steht bei einigen Gästen der Stadt Dresden in dem Ruf, fast immer ausverkauft zu sein, weshalb es quasi fast unmöglich sei, Karten zu erwerben. Dies stimmt aber so nicht. Natürlich ist es schwierig, kurzfristig Tickets für besonders populäre Aufführungen zu erhalten. Wer aber langfristig plant und vielleicht auch terminlich und bei der Auswahl seiner Plätze etwas flexibel ist, der wird fast immer Tickets für die Semperoper kaufen können.

Der gegenwärtig unkomplizierteste Weg, um Semperoper Karten zu erwerben, führt über die Homepage des Hauses. Unter https://www.semperoper.de/spielplan.html suchen Sie sich den gewünschten Termin bzw. die gewünschte Aufführung heraus, klicken auf “Karten kaufen” und wählen dann den Button “Saalplan”, um punktgenau selbst die von Ihnen bevorzugten Plätze wählen zu können. 

Sollten Sie besondere Wünsche (zum Beispiel nach ermäßigten Karten für Gäste mit Schwerbeschädigung) oder weitergehende Fragen zum Ticketkauf haben, so können Sie sich an den Besucherservice der Semperoper wenden. Dessen wirklich kompetente und freundliche Mitarbeiter erreichen Sie am besten per Email unter bestellung@semperoper.de .

Die Semperoper Tickets werden auch vom Schwarzhandel angeboten, sowohl im Internet auf den bekannten Marktplätzen bzw. Kleinanzeigen-Portalen, als auch vor Ort auf dem Theaterplatz. Von absoluten Ausnahmefällen abgesehen, sollten Sie um solche Offerten besser einen Bogen machen. Denn die hier angebotenen Tickets sind zumeist wesentlich teurer als der Originalpreis und gehören oft zu Plätzen mit nur eingeschränkter Sicht. Bevor Sie vor Ort solche Tickets “von privat” erwerben, schauen Sie lieber mal in die Schinkelwache am Theaterplatz, wo sich die Tageskasse der Semperoper befindet (geöffnet wochentags von 10 bis 18 Uhr), oder fragen direkt an der Abendkasse in der Semperoper nach noch vorhandenen Karten (geöffnet immer ab 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn).

Semperoper: Parken und Anfahrt

Das elbseitige Vestibül der Semperoper

Die Semperoper ist sowohl per Öffentlichem Nahverkehr, als auch per Auto gut zu erreichen. Sie liegt zentral am Theaterplatz; an ihrer Rückseite und an der Elbseite des Hauses führt die Bundesstraße B6 vorbei, über die man schnell zur Autobahn A4 (Anschlußstelle “Dresden Altstadt”) gelangt. 

Auch wenn sie den gleichen Namen trägt, so gehört die „Tiefgarage Semperoper“ institutionell nicht zum Opernhaus, sondern wird privat betrieben. Sie liegt gleich an der Rückseite der Semperoper, so daß man zwischen seinem geparkten Auto und dem Opernhaus nur wenige Schritte zurücklegen muß. Sollte diese Tiefgarage komplett belegt sein, so wären die Tiefgarage “Taschenbergpalais”, die Tiefgarage “Haus am Zwinger”, die Tiefgarage “Altmarkt” und die Parkplätze auf der Ostra-Allee die nächstgelegenen Parkmöglichkeiten.

Eigentlich befindet sich am Theaterplatz eine Straßenbahnhaltestelle, die allerdings erst wieder bedient werden wird, wenn die benachbarte Augustusbrücke wieder eröffnet wird. Bis dahin ist die Semperoper per öffentlichen Verkehrsmitteln am besten über den nur wenige Meter vom Theaterplatz entfernten Postplatz zu erreichen, der als Verkehrsknotenpunkt von vielen Linien des Öffentlichen Personennahverkehrs angesteuert wird. 

Die Semperoper am Theaterplatz bei Nacht